Wunsch Träumer
 



Wunsch Träumer
  Startseite
    Forgotten Thoughts
  Über...
  Archiv
  Mein Mäuschen^^
  meine Nase
  100 Fragen
  jeder ist ein künstler, auf seine eigene Art
  Das Jahr 2006
  DAS bin ich.
  Gästebuch
  Kontakt
 


 

http://myblog.de/drachly

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Morgen...

Morgen gibt es Zeugnisse, ich "freu" mich schon...ich wei? wie meine Noten sind und dann bekomm ich auch noch so ein st?ck Papier vor die Nase gahalten, wo diese drauf stehen.
Morgen wird ein Tag, den ich den ganze Zeit nur an eines denken kann, bzw an zwei denken kann...
ich hab die Tage(seit montag) vllt nur ein, oder sogar nur ein halbes Auge zu bekommen...Schlaflos lag ich im Bett und hab ?berlegt wie es werden wird, ohne eine Person...

Des ?fteren hab ich meinen Verstand einfach ignoriert und auf mein herz geh?rt, ansonsten w?rde ich schon lange nicht mehr um eine Person k?mpfen...
Ich wei? nicht was ich tuen soll, ich kann nur hoffen das sie an meiner Seite bleibt...
Ich will nicht auf sie einreden, weil es schon genug andere machen und ich will nicht das sie die entscheidung bereut...
Es ist alles so...so kompliziert...
man denkt es w?re alles vorbei, aber dann ist dann doch irgendwo wieder der Gedanke der mir sagt das ich den Kopf nicht h?ngen lassen soll.

M?uschen ich meine es ernst mit dir, so ernst habe ich noch nie etwas gemeint, und es tut verdammt weh wenn ich mir dann anh?ren muss das ich mit einer andern zusammen w?re...

Es ist deine und nicht meine Entscheidung...

Ich liebe dich
2.2.06 11:37


Werbung


gedanken

ich denke, obwohl ich es nciht kann...
an die Person die ich Liebe, die Angst hat auf ihr Herz zu h?ren...
an die Person die noch in die Windeln mach tund mich zu gerne ansabbert oder mich auslacht...
3.2.06 11:06


Was soll ich tun...
Aufgeben? Nach dem was wir alles geschafft haben? Nachdem was wir alles schon durch gemacht haben?
Den Schmerz weiterhin ertragen?
Den Schmerz der nicht wegen dir entsteht...
Alles wegschmeissen, weil die Entscheidung nicht f?llt?
...Ein R?tsel liegt vor meinen Augen, alleine kann ich es nicht L?sen...

5.2.06 11:29


An meiner Hand

An meiner Hand was seh ich dort,
Narben von vergangnem Ort.
Wie kommt die dort hin, war ich das etwa?
An meiner Hand,
der schmerz in mir,
er kommt heraus und liegt auf mir.
An meiner Hand das Blut Tropft nieder,
auf das wei?e Blattpapier.

Einsamkeit, komm nimm mich mit.

Gedanken qu?len mich so sehr,
ich will und kann nicht mehr.

Schmerzen genommen von einer Person...

Bei jedem Gedanken dich auf zu geben,
ein Schnitt.
Bei jedem Gedanken dich zu vergessen,
ein Tropfen Blut,
der meine Hand verl?sst.

Tr?nen laufen meine Wangen herab,
hinterlassen eine schwarze Spur.
Keiner der mich tr?stet,
keiner macht mir Mut.

Allein gelassen von der gro?en Liebe,
mit dem Messer zwischen den Rippen knie ich vor ihr und flehe sie an:"Bleib bei mir, verlass mich nicht, ich brauche dich"
Sie schaut mich an, l?chelt und dreht sich um...

Es wird dunkel in meinem Herzen, die Klinge steckt tief und h?rt nicht auf zu schmerzen...


Hoffnung stirbt zu letzt und ich gebe nciht auf...

Ich liebe dich...
6.2.06 15:38


Kennt ihr das Gef?hl, um Hilfe schreien zu wollen, aber es kommt kein Ton heraus?

So geht es mir im moment, naja ab und zu...
9.2.06 14:34


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung